TDF Ecotech AG

Innovative Komponenten und Teilanlagen

Wasteaerobic

Zur Stabilisierung von Alt-Deponien vor einem Aushub

Bevor eine alte Deponie abgegraben werden kann (z.B. Deponierückbau, Sanierung oder Reparatur von Sickerwasserleitungen) ist eine Behandlung des Deponieinhaltes durchzuführen. Hier kommt das Wasteaerobic-System zum Einsatz. Damit wird:

  • der Deponieinhalt von anaerobem auf aerobes Milieu umgestellt
  • die Geruchsbildung beim Abgraben verhindert
  • der Wasserhaushalt reguliert und vermindert
  • Methan, das durch die Deponieoberfläche in die Atmosphäre gelangt, reduziert.

Zum Einsatz bei der Abfallzwischenlagerung

In grösseren, aber auch kleineren Gemeinden und Kommunen passiert es immer wieder, dass Abfälle zwischengelagert werden müssen. Durch den kurzfristigen Einsatz des Wasteaerobic-Systems wird die mit der Zwischen- oder Umlagerung des Abfalls einhergehende Geruchsbelästigung unterbunden.
So wie im Grossen, verhindert auch im Kleinen das Wasteaerobic-System die Entstehung unangenehmer Gerüche durch das Einbringen von warmer, sauerstoffgesättigter und mit Rottebakterien angereicherter Luft in den Abfall.

.